• de
  • nl
  • en

Fragen und Antworten

Frage:

Wie hoch ist die Durchschnittstemperatur im Sommer und in den Nächten?

Antwort:

Leider ändern sich auch hier die Temperaturen und Wetterbedingungen. In den letzten Jahren ist es wärmer geworden, aber im Winter schneit es zum Glück immer noch ausreichend. 

Wir leben auf 1150 Metern, was bedeutet, dass die Sonne heller ist. Mit 18 Grad fühlt es sich sehr warm an.

Das Wetter in den Bergen ist extremer, die Temperaturen können schnell auf und ab gehen. In der Praxis bedeutet das Kleidung mitnehmen für alle Wetterbedingungen. Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung!

Frage:

Wo ist der nächste Supermarkt?

Antwort:

In Ramsau Ort in ca. 6 km Entfernung befindet sich ein Spar und ein Billa. In Schladming gibt es Geschäfte wie Hofer (Aldi), Penny, Spar, Billa und Lidl.

Frage:

Warum bekommt man auf dem Campingplatz keine warme Mahlzeit?

Antwort:

Abgesehen von der Tatsache, dass es im Gastgewerbe schwierig ist, Personal zu bekommen, sind wir zu klein, um ein profitables Restaurant zu führen.

Restaurants und Gasthäuser laden ab 2 km Entfernung zu einem Besuch ein.

Frage:

Warum bekommen wir auf dem Campingplatz keine Sommercard und warum können wir diese nicht wie in anderen Bundesländern in Österreich selbst kaufen?

Antwort:

Das Bundesland Steiermark hat entschieden, dass die Karte nicht separat für Gäste erworben werden kann, sondern mit einer Übernachtung verbunden ist. Dies würde bedeuten, dass wir die Preise auf dem Campingplatz für alle Personen jede Nacht verdoppeln müssten. Beide Campingplätze in Ramsau haben sich nicht dafür entschieden, um Campen erschwinglich zu halten. Im Durchschnitt bleiben Gäste länger als ein paar Tage und spazieren, radeln oder klettern viel. Der Gast profitiert nicht von einer teuren Übernachtung, wenn Sie nur einmal pro Woche zum Gletscher fahren können. Zudem sind die Bachlalm und die Silberkarklamm kein Sommercard-Partner und müssen sowieso bezahlt werden.

Wir sind mit unserer Pension schon Sommercard Partner, weil die Gäste im Durchschnitt kürzer bleiben und viel mehr für ein Zimmer bezahlen. Dadurch stellte sich eine Preiserhöhung als kein Problem heraus.

Leider können die Gäste nicht selbst entscheiden, ob sie eine Sommercard wünschen, das wäre perfekt gewesen.

Sie können Ihren Campingurlaub mit unserer Pension kombinieren, um zum Beispiel für die teuren Seilbahnanlagen (Dachstein, Planai, etc.) die Sommercard zu erhalten.

Frage:

Warum können die Autos nicht neben den Zelten / Wohnwagen parken?

Antwort:

Der Campingplatz befindet sich auf einem Grasboden. Wir geben uns viel Mühe, die Oberfläche glatt und gut zu erhalten. Wir haben im Durchschnitt viele Zelte und Kinder auf dem Campingplatz. Für die Zelturlauber ist es schön, wenn sich keine tiefen Wasserspuren unter dem Zelt befinden. Für die Kinder ist es schön, dass sie spielen können, ohne dass Autos im Weg stehen. Ausserdem sind wir sehr klein. 

Es gibt immer Ausnahmen, aber wir versuchen, die Autos so viel wie möglich ausserhalb vom Campingplatz zu stellen.

Frage:

Warum können wir unseren Stellplatz nicht selbst wählen?

Antwort:

Wenn es freie Plätze gibt, können Sie sich natürlich selbst einen Stellplatz aussuchen. In der Hochsaison behalte ich mir die Platzeinteilung vor, damit alle Plätze optimal genutzt werden. Ich versuche so gut es geht, auf die Größe der Zelte / Wohnmobile zu achten und die persönlichen Wünsche der Gäste zu erfüllen.

Frage:

Warum sind in der Pension keine Waschmaschinen?

Antwort:

Auf dem Campingplatz ist kein Platz für Waschmaschinen.

Bei einem längeren Aufenthalt hilft Ihnen jemand bei der Wäsche. Die Wäsche kann drinnen oder draußen aufgehängt werden. Erforderlichenfalls sorgen wir für Trocknung in einem Wäschetrockner.

Frage:

Müssen wirklich Schneeketten mitgebracht werden? Auch wenn wir ein Allradfahrzeug haben?

Antwort:

Ja, die Straßen werden zwar gut geräumt und mit Salz oder Split gestreut, was jedoch nicht bedeutet, dass es sehr rutschig sein kann. Insbesondere bei Minusgraden oder starkem Schneefall. Außerdem liegt Ramsau auf einem Plateau, auf dem man rauf- und runterfahren muss. Auf der Straße nach Schladming gilt die reguläre Kettenpflicht, auch für Allradfahrzeuge. Unsere Pension und der Campingplatz liegen an einer 10% igen Hangstraße, die auch rutschig sein kann. Unser Rat ist, immer Ketten mitzuführen.

Schneeketten können in einer Entfernung von ca. 2 km erworben werden, jedoch sind zu Hause gemietete oder gekaufte Ketten günstiger .

Tipp: Das Anlegen der Schneeketten sollte zu Hause geübt werden. Die Umstände, unter denen die Ketten verlegt werden müssen, sind in der Regel ungünstig – beispielsweise Dunkelheit, Bodenbeschaffenheit, Schneefall und Müdigkeit nach einer langen Anreise.

nach oben